Gastroenterologie / Hepatologie

Die Gastroenterologie beschäftigt sich mit den Magen-Darm-Krankheiten, als deren Symptome z. B. Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Bauchschmerzen, Durchfall, Blutbeimengungen im Stuhl und Wasseransammlungen im Bauchraum (Aszites) im Vordergrund stehen.

Die Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts stellt einen besonderen Schwerpunkt der Klinik dar. Ein klinischer und wissenschaftlicher Fokus liegt in der Diagnostik und Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen. Es werden sämtliche aktuellen sonographischen, endoskopischen und interventionellen Maßnahmen, die derzeit verfügbar sind, angeboten. Außerdem stehen alle modernen Verfahren der gastroenterologischen Funktionsdiagnostik zur Verfügung. Details über das Spektrum der unterschiedlichen Verfahren können Sie unter „Endoskopiezentrum Lüneburg" nachlesen.

Auch die Hepatologie mit Diagnostik und Therapie von Krankheitsbildern wie der Virushepatitiden, der Hämochromatose, des Morbus Wilson, Porphyrie u. ä. ist ein wichtiger klinischer Bestandteil der Klinik.