Aktuelle Informationen rund um das Coronavirus

Besuchsregelung

Ab Montag, 30. Oktober 2023, sind Besucher des Klinikums Lüneburg verpflichtet, in den Patientenzimmern eine FFP2-Maske (ohne Ventil) oder einen medizinischen Mund-Nase-Schutz (OP-Maske) zu tragen.

Da Coronaviren nach wie vor weit verbreitet sind und die Zahl coronapositiver Patientinnen und Patienten am Klinikum steigt, ist das eine große Hilfe zum Schutz vor einer möglichen Ansteckung – sowohl für die Patientinnen und Patienten als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Personen mit Erkältungssymptomen oder einem positiven Coronatestergebnis werden gebeten, ganz auf Patientenbesuche zu verzichten, bis es ihnen wieder besser geht.

Besuche im Klinikum Lüneburg sind täglich in der Zeit von 13 bis 18 Uhr möglich. Die Besucher werden gebeten, sich vor dem Betreten der Patientenzimmer im jeweiligen Stationszimmer anzumelden. In allen Bereichen des Klinikums gelten weiterhin die Regeln zur Händehygiene.

Eine Person zur Geburtsbegleitung, Eltern von Neugeborenen, Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern in der Kinderklinik, enge Angehörige von Palliativpatienten sowie Seelsorgerinnen und Seelsorger dürfen das Klinikum auch außerhalb der Besuchszeit betreten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Coronavirus-Fragen

Wer vermutet, an Corona erkrankt zu sein, wendet sich bitte telefonisch an die eigene Hausarzt- oder Kinderarzt-Praxis oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117.

Umfangreiche Informationen finden Sie auch auf den Corona-Sonderseiten des Gesundheitsamtes beim Landkreis Lüneburg: corona.landkreis-lueneburg.de