Fortbildung | Lipidmanagement 2018

17.10.2018 - 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaal im Hauptgebäude A | Ebene G1

Veranstalter: Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin, Zentrum für Herzrhythmusstörungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Lipidmanagement 2018: Was gibt es Neues? Das kardiovaskuläre Risiko wird in den westlichen Staaten überwiegend durch eine Dyslipidämie beeinflusst. In den letzten Jahren wurde viel über Zielwerte der Cholesterineinstellung diskutiert. Hier liegen unterschiedliche Empfehlungen von Fachgesellschaften vor. Insbesondere gilt dies für die Primärprävention bei einem erhöhten Risikoprofil.

Neben den Statinen stehen uns heute noch weitere Medikamente zur Verfügung. Trotz neuerer Studien mit positiven Ergebnissen besteht aktuell noch keine einheitliche Meinung über die Verordnung der neuen Medikamente.

Mit PD Dr. med. Jens Aberle konnten wir einen ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der Lipidologie gewinnen. Er wird uns in seinem Vortrag einen Überblick über den aktuellen Stand der Studienergebnisse geben können und auch eine klare Stellungnahme zur Verordnung der neuen Lipidsenker geben.

Ich freue mich, Ihnen zu diesem wichtigen klinischen Thema in der Kardiologie diese Fortbildung anbieten zu können und auf eine lebhafte Diskussion der Thematik.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine interessante Fortbildung am 17. Oktober 2018.

Prof. Dr. med. Christian Weiß

Ein Faltblatt mit weiteren Informationen zum Programm und zur Anmeldung können Sie hier herunterladen (176 KB).