Die Angehörigen entlasten: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

08.10.2019 - 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hörsaal im Hauptgebäude A | Ebene G1

Referenten: Dr. jur. Heiko Nolzen, Justiziar der Gesundheitsholding Lüneburg, und Oberarzt Dr. med. Claus-Heinrich Müller, Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin, Zentrum für Herzrhythmusstörungen; beide Mitglied des Ethikkomitees am Klinikum Lüneburg

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht regeln die medizinische Behandlung bzw. die Entscheidungsvertretung für den Fall, dass der Patient selbst nicht mehr entscheidungsfähig ist.

Welche Inhalte wichtig sind und wie man diese Schriftstücke abfasst, erfahren Sie in diesem Vortrag.