Symptome und Diagnostik bei Demenzerkrankungen

03.12.2019 - 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hörsaal im Hauptgebäude A | Ebene G1

Referent: Oberarzt Dr. med. Alexander Finke, Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie

Jeder vergisst oder verlegt einmal etwas, bringt Dinge durcheinander oder reagiert gereizt auf andere. Wenn sich solche Veränderungen jedoch über einen längeren Zeitraum erstrecken, könnte es sich um Demenzsymptome handeln. Doch wie wird eine Demenz sicher diagnostiziert, welche Formen dementieller Entwicklung gibt es, wie werden sie behandelt bzw. am besten mit ihnen umgegangen?