Diagnostisches und therapeutisches Spektrum der Klinik für Urologie

Besondere Schwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie der Interstitiellen Zystitis (IC/BPS) und neurogenen Blasenfunktionsstörung, die Implantation von künstlichen Schließmuskeln und die rekonstruktive Urologie bei Frau und Mann. Wir bieten Diagnostik und Behandlungen von Funktionsstörungen der Harnblase und des kleinen Beckens bei Patienten mit Harninkontinenz (Männer, Frauen) sowie Beratung, Abklärung, apparative Diagnostik und spezifische Therapie auf allen Gebieten der Inkontinenz und Blasenentleerungsstörungen und der interstitiellen Zystitis/Blasenschmerzsyndrom (IC/BPS).

Schwerpunkte:

  • Alle Formen der Harninkontinenz bei Mann und Frau, besonders auch im Rezidivfall (Rückfall)
  • Alle Formen der Harnblasenentleerungsstörung
  • Inkontinenz nach Prostata-Operationen
  • Neurogene Blasenfunktionsstörung (z. B. bei Multipler Sklerose, Morbus Parkinson, Myelomeningozele, Querschnittlähmung, Schlaganfall)
  • Chronische Blasenschmerzen / Interstitielle Zystitis (chronische, abakterielle Blasenentzündung)
  • Chronische rezidivierende bakterielle Harnwegsinfekte
  • Behandlung von Beckenbodenschwäche mit Blasenvorfall und Beckenbodensenkungen
  • Harnblasenfistel, Harnröhrenfistel, Harnleiterfistel
  • Harnröhrenengen
  • Tumoren des Urogenitale

Medikamentöse, spezifische krankengymnastische und operative Therapieformen:

  • Vaginale und rektale Elektrostimulation
  • Intravesikale Elektrostimulation (IVES)
  • Biofeedback-Training
  • Elektromotive-Drug-Administration (EMDA-Therapie)
  • Botulinumtoxin A-Injektionen in Blasenmuskel und Harnröhrenschließmuskel
  • Behandlung der Blasenfunktionsstörungen mit sakraler Neurostimulation (SNS)
  • Spannungsfreie Vaginalbänder
  • Bänder beim Mann
  • Künstlicher Schließmuskelersatz bei Frau und Mann (Artifizieller Sphinkter)
  • Blasen-Senkungsoperationen
  • Operative Harnableitung (Blasenaugmentationen, kontinente Vesikostomie, orthotope Ileum-Ersatzblase, Ileum-Pouch, Ileo-caecal-Pouch, Transversum-Pouch, Sigma-Rektum-Pouch, Ileum-Conduit, Colon-Conduit, Harnleiter-Haut-Fisteln, perkutane Nephrostomie)
  • Implantation von Schwellkörperprothesen
  • Fistelchirurgie: Behandlung jeglicher Fisteln in das Urogenitale
  • Harnröhrenerweiterungen/-rekonstruktionen (mit Haut, Mundschleimhaut und Spalthaut)
  • Operative Entfernung von Tumoren des Urogenitale
  • Endoskopische, laparoskopische und offene Operationsverfahren

zur Seite der Klinik für Urologie