Chefarzt (w/m/d) für Strahlentherapie

  • Bewerbung bis:

  • Einstellung ab

    01.10.2023


Das Klinikum Lüneburg ist ein sich dynamisch entwickelndes Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und eine von neun Gesellschaften unter dem Dach der kommunalen Gesundheitsholding Lüneburg als größter Arbeitgeber und Ausbilder der Region. Als akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf bietet das Klinikum Lüneburg ein breites medizinisches Leistungsspektrum mit dreizehn Kliniken und Instituten mit 527 Planbetten. Fünf Belegabteilungen und eine Schule für Pflegeberufe vervollständigen das umfassende Angebot.

Im Rahmen der Altersnachfolge suchen wir für unsere Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie (PD Dr. med. S. Dinges) zum 1.10.2023 einen

Chefarzt (w/m/d) für Strahlentherapie


Die Klinik

Die Klinik verfügt über 14 Betten und ist ausgestattet mit zwei Linearbeschleunigern jeweils mit 160er Multileaf-Kollimator, Portal-Imaging und Cone-Beam-CT für IGRT-Verfahren. Ferner stehen eine virtuelle Simulation und ein Big-Bore Planungs-CT zur Verfügung. Die Bestrahlungsplanung wird an acht Arbeitsstationen des Planungssystems Pinnacle für 3D-, IMRT- und VMAT-Techniken durchgeführt. Ein weiteres Planungssystem (Oncentra MasterPlan) mit für 3D-, und IMRT-Modul steht zur Verfügung. Beide Linearbeschleuniger sind für Atem-Gating (C-RAD System) ausgestattet. Als Verifikationssystem wird MOSAIQ in der Version 2.64 eingesetzt.
Es besteht eine Weiterbildungsermächtigung für Strahlentherapie für insgesamt 54 Monate. Diese umfasst zwölf Monate stationäre Patientenversorgung sowie den Erwerb der Fachkunde nach Röntgenverordnung „Schnittbildverfahren für die Bestrahlungsplanung“.

Ihr Profil

Wir suchen eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit, die bereits über Erfahrungen in verantwortlicher Position verfügt. Gesucht wird ein Strahlentherapeut (w/m/d), der in strahlentherapeutischen Behandlungen über eine breite Expertise verfügt.
Die Fortführung der engen Zusammenarbeit mit den onkologischen Zentren, wie Brustzentrum, Gynäkologischen Krebszentrum, Darmkrebszentrum, Pankreaskarzinomzentrum, Prostatakrebszentrum und interdisziplinären Tumorkonferenzen setzen wir voraus.
Die Weiterentwicklung von zukunftsorientierten Schwerpunkten wird gewünscht und unterstützt. Eine Habilitation ist von Vorteil.
Neben der fachlichen Expertise erwarten wir auch ein hohes Maß an Sozialkompetenz. Einen offenen, fairen und konsequenten Führungsstil setzen wir ebenso voraus wie die Bereitschaft zur gemeinsamen Entwicklung der bestehenden medizinischen Zentren. Ihnen obliegt auch die Verantwortung für die wirtschaftliche Führung der Klinik.

Unser Angebot

Wir unterstützen Sie bei dieser herausfordernden Aufgabe durch ein sehr kollegiales Miteinander aller Berufsgruppen und umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen zur Weiterentwicklung von Führungs- und Managementkompetenzen. Als kommunaler, familienfreundlicher Arbeitgeber helfen wir Ihnen bei der Organisation der Kinderbetreuung und bieten Ihnen mit Lüneburg die Vorzüge einer sehr attraktiven Stadt in der Metropolregion Hamburg.

Auskünfte erteilen der Ärztliche Direktor Prof. Dr. med. T. Kucharzik (04131 772240) und der Geschäftsführer Dr. M. Moormann (04131 772500).

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt über unser Online-Bewerbungsformular oder per E-Mail an: bewerbungen@klinikum-lueneburg.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Städtisches Klinikum Lüneburg gemeinnützige GmbH
Prof. Dr. T. Kucharzik
Postfach 2823
21318 Lüneburg