Magnet4Europe-Studie

Ab 2020 nimmt das Klinikum Lüneburg an der europaweiten Magnet4Europe-Studie teil. Es handelt sich dabei um eine Interventionsstudie in fünf europäischen Ländern, die durch die EU finanziert wird.

Zielsetzung ist die Verbesserung von psychischer Gesundheit und Wohlbefinden für Pflegekräfte und Ärzte, Verbesserung von Patienten-Outcomes und Patientensicherheit durch die Umgestaltung der Arbeitsumgebung anhand der Magnet®-Prinzipien.

Schwerpunkt der Intervention ist eine Partnerschaft mit einem Magnet®-zertifizierten U.S.-Krankenhaus. Kooperationspartner sind unter anderem die Technische Universität Berlin und die University of Pennsylvania.