Wahlfach Neurologie

Klinik für Neurologie und Klinische NEurophysiologie:

  • 40 Betten verteilt auf zwei allgemeinneurologischen Stationen inkl. 10 Betten auf der integrierten zertifizierten Stroke Unit
  • Pro Jahr ca. 2.500 stationäre Patienten, davon ca. 900 Patienten mit einer Schlaganfallerkrankung
  • Umfassende Abbildung neurologischer Krankheitsbilder (akut und chronisch entzündliche, neuromuskuläre, peripher-neurologische, vaskuläre, neuro-orthopädische und neoplastische Erkrankungen)
  • Gesamtes Spektrum der neurologischen Funktionsdiagnostik in modernen Laboren (Neurosonologie, EMG/ENG, evozierte Potentiale, Vestibulografie, Posturografie, EEG)

Einsatz während des Tertials:

  • Auf der Stroke Unit, der allgemein-neurologischen Station, in der Notaufnahme und, wenn gewünscht auch auf der medizinischen Intensivstation bzw. im Bereitschaftsdienst (mit Freizeitausgleich) zusammen mit den Assistenzärzten.
  • Die klinische Ausbildung am Patienten steht im Mittelpunkt. Sie erlernen, klinischen Befund und apparative Untersuchungsergebnisse zu integrieren und so über eine begründete Diagnose eine Therapie zu planen.
  • In jedem Einsatzbereich steht Ihnen ein fest zugeteilter Assistenzarzt und Oberarzt als Ansprechpartner für Ihre Ausbildung zur Verfügung.

Aufgaben während des Tertials:

  • Klinische Untersuchung von Patienten inkl. Lumbalpunktion und apparativen Untersuchungen (z. B. ENG/EMG, Neurosonologie, EEG) unter Supervision
  • Planung der Diagnostik und Therapie unter Leitung eines Oberarztes. Besprechung der Ergebnisse sowie weitere Betreuung des Patienten bis hin zur Erstellung eines Arztbriefes
  • Assistenz bei der Versorgung von neurologischen Notfällen im Schockraum, auf der Intensivstation und der Stroke Unit
  • Assistenz in der MS-Ermächtigungsambulanz
  • Teilnahme an der neurologischen Funktionsdiagnostik

Fortbildungen/Studentenunterricht:

  • Tägliche neuroradiologische Fallbesprechung
  • Wöchentliche neurologische Fortbildungsveranstaltung
  • Teilnahme am klinikübergreifenden PJ-Unterricht