Medizinischer Sachbearbeiter (w/m/d) für das Institut für Pathologie

  • Bewerbung bis:

    14.08.2020

  • Einstellung ab

    sofort


Im Rahmen einer Nachfolgebesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

medizinischen Sachbearbeiter (w/m/d) für das Institut für Pathologie

 

unbefristet in Teilzeit mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Wochenstunden.

Die Arbeitszeit verteilt sich in der Regel auf drei Wochentage in einem Zeitrahmen zwischen 8.30 und 17 Uhr. Es ist jedoch erforderlich, während Urlaubs- und Krankheitsvertretungen an allen Wochentagen flexibel auch in Vollzeit zur Verfügung zu stehen.

Der Aufgabenbereich beinhaltet vor allem die Erstellung und das Korrekturlesen der schriftlichen Befunde. Diese Tätigkeit wird von einem Diktatmanagementsystem mit integrierter Sprachverarbeitung unterstützt. Ferner erfolgt die Leistungserfassung nach GOÄ und EBM im Rahmen einer Plausibilitätsprüfung. Die Beantwortung telefonischer Befundnachfragen, allgemeine Sekretariatsaufgaben, Datenerfassungen und die Vertretung der Chefarztsekretärin in Abwesenheitszeiten runden den Aufgabenbereich ab.

Ihr Profil:

  • fundierte Kenntnisse der medizinischen Nomenklatur
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen (Word, Excel, Outlook)
  • sichere Kenntnisse der Grammatik und Rechtschreibung
  • gebührenrechtliche Grundkenntnisse (GOÄ und EBM) von Vorteil

Sie haben Lust, unser Team zu unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 14. August 2020. Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Chefärztin des Instituts für Pathologie, Frau Dr. Anja Peters, unter anja.peters@klinikum-lueneburg.de oder der Durchwahl 04131/77-2260 gern zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular oder richten Sie Ihre Bewerbung an:

Städtisches Klinikum Lüneburg gemeinnützige GmbH
Personalabteilung
Postfach 2823
21318 Lüneburg
bewerbungen@klinikum-lueneburg.de