Behandlung von Problemwunden

Eine optimale Betreuung chirurgischer Wundpatienten ist durch die spezielle Schulung von Ärzten und Pflegekräften zu Wundmanagern gewährleistet.

Sämtliche Methoden der modernen Wundbehandlung stehen dort zur Verfügung:

  • Vacuumwundbehandlung
  • Wundkonditionierung bei Problemwunden
  • Innere Amputationen bei offenen Stellen an den Füßen (z. B. Mal perforans oder abgestorbenen Zehen bei Diabetes mellitus)
  • Amputationen in Abhängigkeit des Krankheitsausmaßes an Füßen, Unter- oder Oberschenkeln
  • Hautverpflanzungen
  • Plastische Deckungen von Druckgeschwüren z. B. über dem Steißbein

    zurück...                                                                                          weiter...