Unsere Entbindungsstation C.5

Die Geburt eines Kindes ist ein schönes, aber auch anstrengendes Erlebnis. Unsere Entbindungsstation bietet Ihnen in ruhigen Zimmern die Möglichkeit, sich von den Strapazen der Geburt zu erholen. Auf der Entbindungsstation praktizieren wir die integrative Wochenbettpflege, so dass sich eine feste Ansprechpartnerin um Sie und Ihr Kind kümmert und Sie Ihren Tagesablauf möglichst flexibel gestalten können.

24h Rooming-in ist eine Selbstverständlichkeit für uns. Sollten Sie zu erschöpft sein, können Sie Ihr Baby von unseren erfahrenen Kinderkrankenschwestern betreuen lassen. Krankengymnastinnen komplettieren das Team, die Sie nach der Geburt bei der Rückbildungsgymnastik unterstützen.

Stillberatung (IBCLC):
Der Grundstein für „richtiges Stillen“ wird schon im Kreißsaal durch das Bonding von Mutter und Kind gelegt. Unsere Hebammen unterstützen Sie beim Bonding und beim ersten Anlegen. Auf der Wochenstation erhalten Sie Hilfestellung beim Stillen nicht nur durch unsere qualifizierten Stillberaterinnen und IBCLC, sondern auch durch unsere Kinder-/Krankenschwestern und Ärzte. Bei Schwierigkeiten beim Anlegen, bei den Stillpositionen und bei der Milchbildung stehen wir Ihnen gerne mit Rat zur Seite. Bei Stillnotfällen, z. B. wunde Brustwarzen, Milchstau, Entzündung helfen wir Ihnen gern.

Aufenthaltsdauer:
Die Aufenthaltsdauer in unserer Klinik hängt von Ihren persönlichen Wünschen und der medizinischen Notwendigkeit ab.

Normale Entbindung:
Nach einer normalen Geburt dürfen Sie den Zeitpunkt Ihrer Entlassung selbst wählen.

Ambulante Entbindung:
Vier Stunden nach der Entbindung können Sie, wenn Sie möchten, mit Ihrer kleinen Familie nach Hause gehen (sog. ambulante Entbindung). Die Wochenbettbetreuung sollte dann durch eine Hebamme und einen Kinderarzt begleitet werden, der die Vorsorgeuntersuchung des Kindes (U2) durchführt. Viele Patientinnen nehmen gerne noch das Angebot der kinderärztlichen Untersuchung U2 wahr, die 48 Stunden nach der Geburt durchgeführt werden kann.

Kaiserschnitt:
Nach einem Kaiserschnitt bleiben die Wöchnerinnen in der Regel zwischen vier und acht Tagen in unserer Betreuung.

Kinderarztuntersuchungen:
Alle vorgesehenen Untersuchungen des Kindes wie die Vorsorgeuntersuchung U2, der Hüftultraschall, der Hör- und die Stoffwechseltests werden von den Kinderärzten in Ihrer Anwesenheit durchgeführt.

Osteopathie für Ihr Neugeborenes:
Wenn Sie Interesse an einer osteopathischen Untersuchung Ihres Neugeborenen haben, gehen Sie bitte auf die Schwestern der Station zu, um einen Untersuchungstermin zu vereinbaren. Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier.