Gynäkologisches Krebszentrum

Gynäkologische Krebserkrankungen zählen weltweit zu den häufigsten Todesursachen der Frau und erfordern aus diesem Grunde eine besondere Aufmerksamkeit.

Dazu zählen Krebserkrankungen:

  • am äußeren Genitale
  • an der Scheide
  • am Gebärmutterhals
  • an der Gebärmutter
  • am Eileiter
  • am Eierstock

Um Ihnen eine kompetente und allumfassende Versorgung zu ermöglichen, müssen Spezialisten aus verschiedensten Fachgebieten intensiv zusammen- arbeiten. Neben spezialisierten Frauenärzten sind dies beispielsweise die Radiologen, andere operative Fachdisziplinen wie Chirurgie und Urologie, die Strahlentherapie und die Psychoonkologie, um Ihnen nur einige Beispiele zu nennen.

In unserer Klinik ist mit dem zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum ein Projekt geschaffen worden, das in exzellenter Weise die Versorgung der Patientinnen gewährleistet und sie in ein Netzwerk einbettet. Im Gynäkologischen Krebszentrum Lüneburg werden jährlich ca. 100 Patientinnen mit Unterleibskarzinomen versorgt. Das Klinikum gehört hier zu den größten Versorgungszentren Niedersachsens. Die Behandlungsergebnisse werden protokolliert, statistisch analysiert und veröffentlicht, so dass eine maximale Transparenz der Vorgänge gewährleistet ist. Wöchentliche Fallkonferenzen der Expertengruppe bieten Ihnen die Sicherheit der bestmöglichen therapeutischen Versorgung.

Die folgenden Internetseiten mögen dazu dienen, Ihnen und Ihren Angehörigen einen Überblick über das breite Versorgungsspektrum und die Abläufe sowie die betreffenden Ansprechpartner zu geben. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch telefonisch jederzeit für Nachfragen zur Verfügung.