Herzlich willkommen in der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite, auf der wir Ihnen unsere Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie näher vorstellen möchten. 

Da sich viele Fragen nur im persönlichen Gespräch klären lassen, zögern Sie bitte nicht, uns persönlich anzusprechen. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Prof. Dr. med. Torsten Kucharzik
Chefarzt

Unsere Tumorzentren

Die Behandlung bösartiger Erkrankungen des gesamten Verdauungstraktes, des hepatobiliären Systems und der Luftwege bzw. der Lunge stellt, eingebettet in ein interdisziplinäres Gesamtkonzept mit Gastroenterologen, Pneumologen, Onkologen und Strahlentherapeuten, eine der Hauptaufgaben und wesentliche Expertise unserer Klinik dar.

Diese Expertise spiegelt sich auch in unseren von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Tumorzentren wider: Dem Darmkrebszentrum zur Behandlung bösartiger Erkrankungen des Dick- und Mastdarmes und dem Pankreaskarzinomzentrum zur Behandlung von Krebserkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Klinische Schwerpunkte der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie

Einen Schwerpunkt der mit über 110 Betten ausgestatteten Abteilung stellen Erkrankungen des Verdauungssystems und der Leber (Fachgebiet: Gastroenterologie/Hepatologie) sowie Erkrankungen der Lunge (Fachgebiet: Pneumologie) dar. Weitere Fachbereiche umfassen die Teilgebiete Endokrinologie/Diabetologie, Nephrologie (Nierenerkrankungen), Ernährungsmedizin, Transfusionsmedizin, Rheumatologie (chronische Entzündungen von Gelenken und Weichteilgeweben) sowie die Hämatologie/Onkologie.

Das Endoskopiezentrum einschließlich der gastroenterologischen und pneumologischen Funktionsdiagnostik sowie das Sonographiezentrum stellen dabei wesentliche Funktionsbereiche zur Versorgung unserer ambulanten und stationären Patienten dar.

Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie wird in der aktuellen FOCUS-Ärzteliste für den Bereich Gastroenterologie/chronisch entzündliche Darmerkrankungen besonders hervorgehoben und empfohlen.

Weitere Schwerpunkte sind Nephrologie, Rheumatologie und Ernährungsmedizin

Forschungsschwerpunkte der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie

Sprechstunden

Unser Team: Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Torsten Kucharzik

Chefarzt

Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie,
Endokrinologie und Diabetologie, Rettungsmedizin und Klinische Geriatrie

Ärztlicher Direktor des Klinikums Lüneburg

Kerstin Krambeer

Sekretariat

Tel. 04131 77 2241
Fax 04131 77 2245
medizinische.klinik@klinikum-lueneburg.de

Oberärztinnen und Oberärzte

Dr. med. Klaus Kannengießer

Leitender Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Gastro-
enterologie, Notfallmedizin,
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Zuständigkeiten:
Leitung Endoskopiezentrum
Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Dr. med. Frauke Petersen

Leitende Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin, Notfallmedizin
Zuständigkeiten:
Leitung Sonographiezentrum
QM-Beauftragte

Dr. med. Ayse Acar

Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin, Pneumologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin
Zuständigkeiten:
Pneumologie
Internistische Intensivmedizin

Dr. med. Dietmar Klass

Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin, Gastro-
enterologie und Infektiologie
Zuständigkeiten:
Hepatologie
Stellv. Leitung Funktionsdiagnostik Gastroenterologie
Stellv. Leitung Endoskopiezentrum
Infektiologie einschließlich Antibiotic
Stewardship

Kristina Lanz

Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin
Klinische Akut- und Notfallmedizin

Zuständigkeit:
Internistische Notaufnahme

Dr. med. Andreas Müller

Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Gastro-
enterologie, Notfallmedizin
Zuständigkeiten:
Leitung Funktionsdiagnostik Gastro-
enterologie
Endoskopie

Dr. med. Remko Paul

Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, Rettungsmedizin
Zuständigkeit:
Pneumologie

Dr. med. Katharina Riegler

Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin und Gastro-
enterologie, Notfallmedizin

Dr. med. Rena Schreiber

Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin

Dr. med. Karolin Teichmann

Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin und Gastro-
enterologie, Notfallmedizin

Funktionsassistentinnen und Funktionsassistenten

Hakima Karimi

Funktionsassistentin

Fachärztin für Innere Medizin, Notfall- und
Intensivmedizin

Dr. med. Nickolas Stemmer, MHBA

Funktionsassistent

Facharzt für Innere Medizin

Stefanie Schmidt-Zander

Funktionsassistentin

Fachärztin für Innere Medizin

Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung

Pflegerische Stationsleitungen

Jennifer Hollenbach

Pflegerische Leitung Station L.3

Tel. 04131 77 2960 oder 2970
Fax 04131 77 2969 oder 2979

Maren Grote

Pflegerische Leitung Station D.4

Tel. 04131 77 2840

Isabell Lange

Pflegerische Leitung Endoskopie

Tel. 04131 77 3645

Julia Lenz

Stellv. Pflegerische Leitung Station L.3

Tel. 04131 77 2960 oder 2970
Fax 04131 77 2969 oder 2979

Vanessa Czichi

Stellv. Pflegerische Leitung Station D.4

Tel. 04131 77 2840

Hannah-Sophie Schneidereith

Pflegerische Leitung Station C.3

Tel. 04131 77 2730

Franziska Martens

Stellv. Pflegerische Leitung Station C.3

Tel. 04131 77 2730

Santana Rudzinski

Pflegerische Leitung Station C.4

Tel. 04131 77 2740

Nadine Kaiser

Stellv. Pflegerische Leitung Station C.4

Tel. 04131 77 2740

Weiterbildungsermächtigungen

Am Klinikum Lüneburg sind umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für die Facharztausbildung etabliert. Sie können auf der entsprechenden Seite dieser Homepage in der Übersicht eingesehen werden.

In der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie sind zur Facharztausbildung folgende Weiterbildungsermächtigungen vorhanden:

  • Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin (5 Jahre) in Kooperation mit der Klinik für Kardiologie
  • Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie (6 Jahre)
  • Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin und Pneumologie (6 Jahre)
  • Zusatzbezeichnung Internistische Intensivmedizin (2 Jahre)
  • Zusatzbezeichnung Klinische Geriatrie im Gebiet der Inneren Medizin (1,5 Jahre)
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie
  • Internistischer Teil der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin

Am Klinikum ist ganztägig ein modernes Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) stationiert, das im Rahmen des örtlichen Rettungswesens montags bis freitags von 8 bis 16.30 Uhr von Ärzten der Klinik für Anästhesiologie besetzt wird.
Während der übrigen Tageszeiten und am Wochenende stellen die medizinische, anästhesiologische und chirurgische Klinik die Notärzte für das NEF zu gleichen Anteilen. Während der Weiterbildung zum Facharzt ist der Einsatz im Rettungsdienst in einem arbeitszeitgesetz-konformen Schichtdienst für alle Mitarbeiter vorgesehen, so dass zeitig die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin (früher Rettungsmedizin) zu erwerben ist.